OMK.digital – DAS WAR SENSATIONELL!

WIR SAGEN DANKE!

OMK.digital am 7. Mai 2020: Die virtuelle Konferenz für den Einzelhandel

Bei der OMK.digital, der Konferenz für Online-Marketing, E-Commerce und Digitalisierung, geht es angesichts der Corona-Krise in rund 20 virtuellen Vorträgen um die konkrete und schnelle Hilfe für den Einzelhandel.

Die Online-Konferenz ist für alle Teilnehmer kostenfrei!

Kooperation für den Einzelhandel

Netzwerk aus Ministerium, Verbänden, Initiativen und Universitäten unterstützt das Event

Mitinitiatoren der OMK.digital sind das niedersächsische Wirtschaftsministerium, das Innovationszentrum Niedersachsen, der Handelsverband Niedersachsen-Bremen e.V.(HNB), die Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN), die IHK Niedersachsen (IHKN), die Initiative „Händler helfen Händlern“ und die Leuphana Universität Lüneburg.

Veranstalter der OMK.digital ist die Lüneburger Online-Agentur web-netz.

 


Experten und Macher aus Wirtschaft, Politik und Handel

Im Mittelpunkt der OMK.digital steht die Hilfe für den Einzelhandel angesichts der massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie. So können sich interessierte Besucher in den virtuellen Vorträgen von Experten und Machern aus Wirtschaft, Politik und Handel weiterbilden und informieren. Es gibt Mut machende Best Cases wie von ROSE Bikes und BabyOne, nützliche Tipps und direkt anwendbares Wissen aus den Bereichen Online-Marketing, E-Commerce und Digitalisierung. Es geht u.a. um Suchmaschinenoptimierung, Social Media Kanäle, E-Mail-Marketing Tipps, Suchmaschinenwerbung, Amazon-Marketing, Website-Gestaltung und Online-Shops.


Patrick Pietruck

“Die OMK.digital wird einen erheblichen Beitrag dazu leisten, dass der jeweilige Einzelhändler für sich die passende Online-Strategie entwickeln wird. Unser Dank ist an die Referenten gerichtet, die alle kostenlos ihr Wissen unseren Konferenzteilnehmern zur Verfügung stellen.” Patrick Pietruck, Veranstalter der OMK.digital und Geschäftsführer von der web-netz GmbH.


Matthias Henze

„Wir kennen die Herausforderungen von euch Selbständigen, Freiberuflern und kleinen Unternehmen und entwickeln Online-Lösungen, mit denen ihr die Digitalisierung in eigene Hände nehmen und erfolgreich durchstarten könnt. Jetzt bieten wir aus Solidarität ein Corona-Hilfspaket an: Zum symbolischen Preis von 1 Euro pro Monat könnt ihr einen eigenen Onlineshop erstellen. Damit ihr auch bei geschlossenen Türen weiter verkaufen und mit euren Kunden in Kontakt treten könnt.“ Matthias Henze, CEO und Gründer von Jimdo


Das Programm

  • Stage 1

    7. Mai 2020 - Moderator: Ralf Leister

  • Die Corona-Krise verschärft den Unterschied zwischen denen, die online erfolgreich sind, und jenen, die es nicht sind. Für kleine lokale Händler in der Innenstadt ohne Online-Shop sieht es düster aus: Bereits in den ersten Wochen des Shutdown zeichnet sich ab, das dem stationären Handel rund 25 Prozent seiner Umsätze fehlen. Covid-19 wirkt wie ein Katalysator. Die Post-Corona-Welt wird eine andere sein.
    • Was umfasst Einzelhandel – Food vs. Non Food und Online vs. Offline?
    • Wer ist im Einzelhandel betroffen – Solitär vs. Filialist + Multi-Channel vs. Pure Stationär?
    • Wie kann der Einzelhandel in Zeiten geschlossener Läden überleben?
    • Welche Schritte sollten Einzelhändler jetzt ergreifen? Was bringen lokale Online-Marktplätze?
    • Wie wird der Einzelhandel nach Corona aussehen?
    • Wird sich das Einkaufsverhalten der Kunden ändern?
    • Wer werden die Gewinner und wer die Verlierer der Pandemie sein?
    Strategie

  • Seit vielen Jahrzehnten dominieren 9er Preise (z.B., 9,99€) im Einzelhandel und eCommerce. Aber wie wirken diese 9er-Preise eigentlich psychologisch im Vergleich zu runden Preisen (10,00€) und auch im Vergleich zu krummen Preisen (z.B. 10,13€)? Der Vortrag zeigt Studienergebnisse, die zum einen die gesamte Forschungsliteratur zu 9er Preisen zusammenfasst und zum anderen neue Ansätze zu krummen Preisen vorstellt, welche wiederum auch spannende Ansätze zum machine learning anhand tatsächlicher Verkaufsdaten (big data) eröffnen.
    Psychologie

  • Sarah Weitnauer beschreibt dir, wie auch Du auf der Klaviatur der psychologischen Kniffe spielen kannst. Freue dich auf eine inspirierende Reise durch die facettenreichen Varianten, wie du deine Website mit Psychologie optimierst. Erlebe überraschende Mechanismen, die Du selbst einfach und wirkungsvoll einsetzen kannst.
    Online-Marketing
    Psychologie
    Website/Online-Shop

  • „Die Diskussion Online gegen Offline ist doch von gestern. Erfolgreich werden im Handel eigentlich nur noch Multi-Channel-Player sein. Nur wenn man auf allen Kanälen präsent ist und hier jeweils die Erwartungen der Kunden erfüllt oder übertrifft, bleibt man dauerhaft wettbewerbsfähig“.

    Um die Anforderung „Multi-Channel“ zu bewältigen, investierte BabyOne in einen leistungsfähigen Online-Shop. Dennoch genießt der stationäre Handel für BabyOne weiterhin Priorität.
    „Unsere Online-Konkurrenten schauen mit Neid auf unser Filialnetz und investieren selbst in den Aufbau von Filialen. Das bestätigt unsere Strategie eindrucksvoll. Auf diesem Feld haben wir etwa dreißig Jahre Vorsprung“, erläutert Jan Weischer.“ Mit dem Franchisekonzept von BabyOne lebt das Unternehmen eine werteorientierte und mitarbeiterzentrierte Unternehmenskultur. "Für unseren Online-Shop verschicken wir die Pakete hauptsächlich aus den regionalen Fachmärkten - "Ship from Store". Seit letztem Jahr haben wir jetzt von einem externen Fulfillment auf dieses Konzept umgestellt. Das war und ist in der Corona-Zeit wirklich super, da einfach auch Umsatz auf der Fläche bleibt - selbst wenn diese geschlossen sind", erklärt Anna Weber.

    Die Nachfolgegeneration will das Geschäftsmodell und die Organisationsstrukturen noch stärker an den Markt- und Kundenbedürfnissen ausrichten und digitalisieren. „Aufbauend auf unserer bestehenden, sehr erfolgreichen Basis setzen wir in Zukunft stärker auf eine performanceorientierte und datengetriebene Kultur, um agiler zu werden.“
    Diskussionsrunden & Interviews

  • Wir sprechen mit drei Einzelhändlern über ihre Erfahrungen mit dem Online-Handel. Wie haben sie sich aufgestellt? Was funktioniert? Was klappt nicht? Wie kommt ihr Online-Angebot an? Wie läuft der Versand bzw. die Auslieferung der Ware? Wo sind die Hürden? Die Buchhandlung Lünebuch bietet mit ca. 100.000 Titeln die umfangreichste Auswahl in Lüneburg an und versendet die Bücher bzw. fährt sie selbst mit dem Lastenrad in Lüneburg aus. Die Kreuzkamp Genuss GmbH bietet hofeigenes, qualitativ hochwertiges Rindfleisch online an und liefert es dann regional - auf die Region und Stadt Hannover begrenzt - persönlich bis an die Haustür. Marion Schouten von Flowers by Schouten aus Cloppenburg präsentiert auf ihrem YouTube-Kanal "Flowers by Schouten" mit 68.000 Abonnenten wie man Blumenkränze bindet und Pflanzen dekorativ arrangiert. In ihrem Online-Shop können die Blumen und Produkte aus den YouTube-Videos gekauft werden.
    Diskussionsrunden & Interviews

  • Kleine Unternehmen sind für den lebendigen Handel bei eBay enorm wichtig. Durch COVID-19 sind sie mit zahlreichen Veränderungen und einer hohen Unsicherheit konfrontiert. Der Einstieg in den Online-Handel war für sie häufig der einzige Weg, ihre Waren weiterhin zu verkaufen. eBay hat bereits im März ein Soforthilfeprogramm für Neueinsteiger angeboten. Dazu gehört ein kostenloser Premium-Shop bei eBay.de für sechs Monate und kostenloser eBay Concierge Premium-Kundenservice ebenfalls für sechs Monate. Zudem gibt es keine Verkaufsprovision bis Ende Juni. Oliver Klinck: „#WirHabenOffen lautet das Motto unserer Kampagne, mit der wir den Zehntausenden von Händlern bei eBay.de ein Gesicht geben. Die schwierige Situation aufgrund der Pandemie werden wir nur gemeinsam meistern. Umso mehr freut es mich, wenn wir mit eBay lokale Händler und kleine Unternehmen unterstützen können und ich bin überwältigt, wie viele Händler sich bisher zu unserem Soforthilfeprogramm gemeldet haben – bereits mehr als 3.000.“ Mehr Infos zum Sofortprogramm, den Leistungen für Verkäufer, die bereits ein Konto haben sowie wertvolles Know-how verrät Oliver Klinck in seinem Vortrag.
    Plattformen

  • Auch im Einzelhandel kommt der Wandel jetzt schneller als gedacht. Eine Internetseite rein zu “Informationszwecken” ist nicht mehr genug. Die verschiedenen Intents - Stichworte “Surprise me”, “reassure me”, “impress me” oder "educate me” sollten online von Firmen bedient werden. Die Anforderungen an Content steigen, ebenso die Möglichkeiten andere Plattformen für sein eigenes (Einzelhandels) Business zu nutzen. Norman gibt praktische Tipps und einen Ausblick was jetzt getan werden kann.
    Google
    Online-Marketing

  • Der Einzelhandel leidet massiv unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Komplett fehlende Umsätze durch geschlossene Läden und jetzt selbst nach Wiedereröffnung von Läden unter 800 qm bleiben viele Kunden aus - aus Angst vor Ansteckung. Wir diskutieren mit Vertretern der Verbände von Unternehmen sowie Handel und der Politik darüber, wie es der Einzelhandel aus der Krise schaffen kann. Welche Maßnahmen, welche Forderungen, welche Hilfen gibt es? In dieser Diskussionsrunde ist die Einmischung der Teilnehmer absolut erwünscht. Hier kommt ihr zu Wort! Stellt eure Fragen und gebt euer Feedback während der Diskussionsrunde live an Politik und Verbände. Was braucht ihr jetzt an Förderung? Euer Feedback - und gerade das der kleinen Händler - hilft das passende Angebot an Förderungen zu erstellen.
    Diskussionsrunden & Interviews

  • Besonders in der aktuellen Krisenzeit müssen lokale Händler online „vor Ort“ sein und sich bei Google & Co. platzieren. Prognosen sind derzeit kaum möglich. Fakt ist aber: Für Einzelhändler, Gastronomen, Friseure, Fitnessstudios, Handwerkbetriebe und alle weiteren lokalen Filialen und Geschäfte wird es in nächster Zeit vermehrt Änderungen zu Geschäftszeiten, Produktverfügbarkeiten, Servicezeiten usw. geben. Wie Du diese schnellstmöglich an deine Kunden kommunizieren kannst und welche weitere Chancen Local SEO für dein lokales Unternehmen mit sich bringt, erfährst du in unserem Webinar.
    Google
    Online-Marketing

  • Stage 2

    7. Mai 2020 - Moderatorin: Janine Drynda

  • Beschreibung folgt
    Website/Online-Shop

  • Der Handel wandelt sich immer schneller, die traditionellen Unternehmen sind enormen Druck ausgesetzt und die Erfolgsrezepte von gestern funktionieren nicht mehr. Wer in diesen Zeiten überleben will, muss sich konsequent verändern, flexibilisieren und Wertschöpfungsketten neu ausrichten. Schluss mit 3-Jahresplänen, Bla-Bla-Politik, Festhalten an Titeln oder FTE`s und sich ständig über den Online-Wettbewerb aufzuregen, statt sich konsequent zu transformieren. Mut oder Tschüß lautet daher die Devise bei ROSE Bikes!
    Plattformen
    Strategie

  • Menschen googeln – nicht nur in Corona-Zeiten. Und Unternehmen wollen gefunden werden. Aber nur wenn die Website oder der Shop sowohl auffindbar sind als auch der Suchtreffer bei Google perfekt optimiert ist, werden aus Suchenden auch Besucher und Kunden. Genau darum geht es in diesem Vortrag: Ihr erfahrt Schritt für Schritt, wie ihr Euren Google-Suchtreffer so optimiert, dass er nicht nur auffällt, sondern auch Klicks anzieht. Für mehr Besucher, Umsatz und Geschäft.
    Google
    Online-Marketing

  • Beschreibung folgt
    Online-Marketing
    Plattformen
    Strategie
    Website/Online-Shop

  • Wie gelingt der Aufbau einer starken Marke im Einzelhandel? Welche Weichenstellungen sind jetzt in der Krise erfolgsentscheidend? Der Inspirationsvortrag von Markenexperte Christopher Spall zeigt, wie Einzelhändler gezielt Attraktivität bei Kunden aufbauen und sich vom Wettbewerb differenzieren können. Als „Hausaufgabe“ gibt er drei Strategien für die Praxis an die Hand, um zukunftsfit aus der Krise kommen.
    Marke

  • Wichtiger als jede Performance und Sichtbarkeit ist es dem Kunden überhaupt zweckmäßige Artikel anzubieten. Anhand von Beispielen wird dies aufgezeigt und in verschiedene Themengebiete aufgeteilt. Von All-In bis Amazon-Only - für jeden wird etwas dabei sein!
    Online-Marketing
    Plattformen

  • Plattformen ermöglichen es Unternehmen einen raschen Zugang zu einem großen Markt zu bekommen. Aber gerade die Erfahrung mit Amazon zeigt, dass diese Strategie auch mit Risiken verbunden ist.
    Plattformen
    Strategie

  • Martin Gerecke berichtet über Staatshilfen und über die sonstigen rechtlichen Konstellationen in der Krise – dies unter besonderer Berücksichtigung der Online-Händler. Welche Rechte habt ihr in der Corona Krise?
    Recht

  • Jimdo lädt ein zur After-Session: Lasst uns über Eure Geschichten sprechen und Erfahrungen austauschen. Matthias Henze, CEO und Gründer, sowie Stefanie Hämmerle, VP Marketing, unterstützen mit Jimdo Selbständige und kleine Unternehmen, z.B. mit dem Corona-Hilfspaket: Für einen symbolischen Euro pro Monat und für ein Jahr können Betroffene sich einfach und unkompliziert einen Online-Shop bauen.
    Website/Online-Shop

Unsere Referenten






Twitter

Wow! web-netz wurde heute als Veranstalter der OMK ausgezeichnet für die OMK. Wir sind jetzt ein Digitaler Ort Niedersachsen. 🤩Danke #digitaleorteNDS #omkdigital #omk2020 @Digital_NDS @DigiSts

Datenschutzkonformes Tracking – wie sicher ist die Bundesliga aufgestellt? - https://sports.web-netz.de/blog/consent-management-im-sport/ #webnetz #gebloggt #cookiebanner #bundesliga

Load More...

Kostenlose Hotline für den Einzelhandel

Wer akuten Beratungsbedarf hat und ganz individuelle Hilfe benötigt, kann während der Konferenz gern die kostenlose Hotline für den Einzelhandel von web-netz nutzen 04131-605065-1001 oder sich per Mail an hilfe@web-netz.de wenden.

Veranstalter

Sponsoren & Partner

Mitinitiatoren